TV Eiche Grüne 1891 e.V.
TV Eiche Grüne 1891 e.V.

Hallen-Bosseln

Erst seit Anfang 2015 besteht unsere Bossel-Gruppe und ist damit unser jüngster Spross. Bereits nach einem Jahr wagte das Team den Sprung in die Bossel-Liga Iserlohn/Hemer und konnte sich als Überraschungsteam gleich in der oberen Tabellenhälfte der acht teilnehmenden Mannschaften etablieren.

 

Die Idee, das Bosseln beim TV Eiche einzuführen, kam von Peter Sassenscheidt. Er ver-mittelte ein Probetraining mit Joachim Münzberg, Vorstand des VfK Iserlohn, der uns das Bosseln nicht nur erklärte, sondern auch gleich ein komplettes Set mit Bosseln und Zubehör zum Üben mitbrachte.

 

Bosseln, wie geht das? - Das Hallen-Bosseln ist eine dem Eisstockschießen nachempfundene Sportart. Gespielt wird mit etwa 5 kg schweren Bosseln aus Buchenholz, die auf einer Bürstenscheibe mit ca. 30 cm Durchmesser über den Hallenboden gleiten. Ein Team besteht aus drei Spieler/-innen und einem Kapitän. Im Spiel versucht jede der beiden Mannschaften ihre drei Bosseln je Durchgang aus einer Entfernung von 12 Metern (Frauen 10 Meter) in ein 4 x 2 Meter großes Zielfeld zu werfen. Jede Bossel, die nach allen Würfen im Zielfeld liegt, erhält einen Punkt, die Bossel, die der Daube, einem 10-cm-Holzwürfel, am nächsten liegt, erhält 2 Punkte. Natürlich kann mit einem Wurf auch eine gegnerische Bossel aus dem Zielfeld entfernt oder die Daube gezielt angestoßen werden, um seinem Team einen Vorteil zu verschaffen. Eine Partie besteht letztlich aus sechs Spielen mit je sechs Durchgängen, also 108 Würfen je Team.

 

Die Bossel-Runde trifft sich am Mittwoch um 20:00 Uhr in der Turnhalle „Im Hütten“. Wer mehr über das Bosseln erfahren möchte, sollte einfach mal vorbeischauen oder noch besser gleich mitmachen!

 

 

 

Hier geht es zur Hallen-Bosseln-Seite des VFK-Iserlohn:

http://vfk-breitensport.jimdo.com/hallen-bosseln/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© T. V. Eiche Grüne 1891 e. V.