TV Eiche Grüne 1891 e.V.
TV Eiche Grüne 1891 e.V.

Volleyball weibl. U16/U18

6. Spieltag Volleyball wU18 Bezirksliga 17 am 15.02.2020 in Burbach:

 

Spitzenreiter TV Asseln war nicht zu knacken!

   TV Asseln - TV Eiche Grüne  2:0 (28:26, 25:11).

   TV FA Dresselndorf - TV Eiche Grüne  0:2 (15:25, 14:25).

(kai) Trotz ordentlicher Leistung ging das Spitzenspiel der U18-Bezirksliga letztlich klar an den noch ungeschlagenen TV Asseln, Die Eiche-Mädchen dürfen sich aber damit trösten, dass nach dem Sieg über den TV Dresselndorf der zweite Platz und die damit verbundene Qualifikation für den Bezirkspokal praktisch gesichert ist. Im Spiel der beiden mit Abstand stärksten Mannschaften der Liga hatten sich die Grünerinnen einiges vorgenommen, gerieten aber schnell mit 2:10 in Rückstand. In der Folgezeit gelang es dann immer besser, sich auf die starken Aufschläge und Angriffe des TVA einzustellen und druckvolle Angriffe mit Punktgewinnen abzuschließen. Über 13:15 glich Eiche zum 19:19 aus, musste dann aber fünf Punkte in Folge hinnehmen. Mit Emma Wache am Aufschlag wurden jetzt in einer von beiden Seiten starken Partie vier Satzbälle abgewehrt, ein eigenen Satzball bei 25:24 aber leider nicht genutzt. Asseln fand die passende Antwort und gewann knapp. Im zweiten Satz war die Grüner Aufschlagannahme zu wackelig, so dass der Rückstand schnell auf 6:13 anwuchs und die Dortmunderinnen einem verdienten Sieg entgegensteuerten. Gegen die Gastgeberinnen war die Eiche-U18 mit veränderter Aufstellung von Beginn an die bessere Mannschaft, ging schnell in Führung und gewann den ersten Satz verdient. Druckvolle Spielzüge sowie Aufschlagserien von Emma Wache und Miriam Kick stellten das Ergebnis im zweiten Satz auf 18:5, Spannung kam nicht mehr auf.

 

TV Eiche Grüne U18: Meggy Ambrosch, Tabea Borger, Miriam Kick, Laura Feier, Vanessa López Monrobé, Chacey Mester, Assiya Nehari, Michelle Skrabin, Lilli Teckhaus, Emma Wache.

5. Spieltag Volleyball wU18 Bezirksliga 17 am 19.01.2020 in Siegen:

 

Vier Punkte aus Siegen im Gepäck!

   CVJM Siegen - TV Eiche Grüne  0:2 (11:25, 22:25).

   VV Holzwickede II - TV Eiche Grüne  0:2 (10:25, 12:25).

(kai) Der angepeilte zweite Tabellenplatz ist nach dem 2:0-Erfolgen über Siegen und Verfolger Holzwickede jetzt greifbar nahe. Wirklich Mühe hatten die Eiche-Mädchen einen Tag nach ihrem Kreisliga-Einsatz aber nicht. Gastgeber CVJM Siegen spielte engagiert, hatte jedoch nach halbwegs ausgeglichenem Start (11:9) den Eiche-Angriffen nichts mehr entgegenzusetzen. Mit der eingewechselten Meggy Ambrosch am Aufschlag gelangen zehn Punkte am Stück zum 25:11. Obwohl sich einige Fehler einschlichen war auch der zweite Satz deutlich (20:11). Am Ende kam Siegen mit guten Aufschlägen aber noch einmal bedrohlich auf. Gegen die technisch besseren VVH-Mädchen kam unser Team durch eine Aufschlagserie von Tabea Borger zum 9:0 gut ins Spiel und hatte wenig Mühe. Laura Feier schloss den Satz mit weiteren neun Aufschlägen ab. Im zweiten Satz kam es häufiger zu längeren Ballwechsel mit schönen Abwehr- und Angriffsaktionen, die meist mit Punktgewinnen für Eiche endeten. Diesmal gelangen Assiya Nehari und Michelle Skrabin längere Aufschlagserien zum deutlichen 25:12. Trainer Bernd Kaiser freute sich über einen gelungenen Spieltag, an dem alle Spielerinnen fast gleiche Spielanteile erhielten.

 

TV Eiche Grüne U18: Meggy Ambrosch, Anouk Blümer, Tabea Borger, Miriam Kick, Laura Feier, Vanessa López Monrobé, Assiya Nehari, Michelle Skrabin, Emma Wache.

4. Spieltag Volleyball wU18 Bezirksliga 17 am 01.12.2019 in der TH Auf der Emst:

 

Deutliche Siege für das U18-Team!

   TV Eiche Grüne - CVJM Siegen  2:0 (25:17, 25:6).

   TV Eiche Grüne - TuS Weddinghofen  2:0 (25:12, 25:12).

(kai) Durch zwei klare 2:0-Siegen bleibt das U18-Team aussichtsreich im Rennen um einen der beiden Startplätze für die Bezirkspokal-Endrunde. Nach 12:0-Führung, u.a. durch neun direkte Aufschlagpunkte von Meggy Ambrosch ließ Eiche die Gäste durch unnötige Fehler wieder bis auf 19:15 herankommen, behielt am Ende doch die Nerven. Deutlich besser lief es im zweiten Satz, in dem Laura Feier und Michelle Skrabin gut über die Netzmitte zum Zuge kamen und die aufmerksame Abwehr kaum Lücken aufwies. Gegen die stärker einzuschätzenden Weddinghofener Mädchen teste die U18 erstmals das Spiel mit Libera. Anouk Blümer entlastete die Angreiferinnen Lilli Teckhaus und Assia Nehari in der Abwehr und machte ihre Sache sehr ordentlich. Dank des verbesserten Spielaufbaus konnten die Zuspielerinnen Emma Wache, Leonie Schöder und Meggy Ambrosch ihre Angreiferinnen gut in Szene setzen. Auffälligste Spielerin im zweiten Match war aber Tabea Borger, die mit knallharten Aufschlägen und einigen schönen Angriffen Punkte sammelte. Auch „Nachwuchsspielerin Halima Mkadmi“ bekam ihren Einsatz und konnte ebenfalls ein paar Punkte zum Sieg beisteuern.

 

TV Eiche Grüne U18: Meggy Ambrosch, Anouk Blümer, Tabea Borger, Laura Feier, Halima Mkadmi, Assiya Nehari, Leonie Schröder, Michelle Skrabin, Lilli Teckhaus, Emma Wache.

2. Spieltag Volleyball wU18 Bezirksliga 17 am 06.10.2019 in Dortmund:

 

Sieg und Niederlage für unsere U18!

   TuS Weddinghofen - TV Eiche Grüne  1:2 (26:24, 13:25, 0:15).

   TV Asseln - TV Eiche Grüne  2:0 (25:14, 25:22).

(kai) Mit der Ausbeute des zweiten Spieltags darf unsere U18 durchaus zufrieden sein. Das durch zwei kurzfristige Ausfälle dezimierte Team konnte eine Partie gewinnen und machte gegen den Favoriten TV Asseln nach Startschwierigkeiten eine ordentliche Partie. Im Spiel gegen Weddinghofen sah es zunächst nach einer klaren Angelegenheit aus. Laura Feier eröffnete mit Aufschlägen zum 9:0, Tabea Borger legte zum 14:2 nach. Danach schlichen sich jedoch Fehler ein, die der TuS nutzte und in der Endphase noch an Eiche vorbeizog. Etwas verunsichert ging es in den zweiten Satz (8:8), das Grüner Team fand dann aber wieder ins Spiel und machte Punkt um Punkt zum 25:13. Im Entscheidungssatz schaffte Eiche dann mit Laura am Aufschlag das Kunststück, nicht einen einzigen Punkt abzugeben! Der TV Asseln war im zweiten Spiel eine ganz andere Nummer. Erneut war es Aufschläge, die das Spiel vorentschieden. Diesmal zu Gunsten der Gastgeberinnen, die auf 11:0 wegzogen, ehe unsere Mannschaft punkten konnte. Im zweiten Satz spielten unsere Mädchen gut mit (11:12), gerieten dann aber mit 15:23 in Rückstand. Am Ende zeigte das Team aber einen tollen Kampfgeist und brachte den TVA mit einer Aufholjagd zum 22:23 noch ordentlich ins Schwitzen.

 

TV Eiche Grüne U18: Tabea Borger, Laura Feier, Chacey Mester, Leonie Schröder, Michelle Skrabin, Lilli Teckhaus, Emma Wache.

1. Spieltag Volleyball wU18 Bezirksliga 17 am 27.09.2019 in der TH Auf der Emst:

 

Lokalderby geht klar an die Eiche-Mädchen!

   TV Eiche Grüne – Letmather TV  2:0 (25:17, 25:8).

(kai) Auch im zweiten Nachholspiel des ersten Spieltags blieb unsere U18 erfolgreich und geht als Tabellenführer in den 2. Spieltag am 6. Oktober, an dem voraussichtlich schwierigere Aufgaben warten. Die Gäste aus Letmathe begannen mit guten Aufschlägen, während unsere Mannschaft nach Umstellungen gegenüber der letzten Partie mit großen Abstimmungsprobleme in der Aufschlagannahme und der Abwehr startete. Bis 12:12 konnte Eiche seine technische Überlegenheit nicht ausspielen, erst nach zwei Spielerwechseln setzte sich das Team deutlicher ab. Im zweiten Satz kam nach kleinen Aufschlagserien von Anouk Blümer und Miriam Kick zur 10:2-Führung keine Spannung mehr auf. Eiche ließ nichts mehr zu, dem LTV-Team unterliefen aber auch zu viele Eigenfehler, um ein besseres Resultat zu erzielen.

 

TV Eiche Grüne U18: Meggy Ambrosch, Anouk Blümer, Tabea Borger, Miriam Kick, Vanessa López Monrobé, Chacey Mester, Assiya Nehari, Michelle Skrabin, Lilli Teckhaus.

1. Spieltag Volleyball wU18 Bezirksliga 17 am 20.09.2019 in der TH Auf der Emst:

 

Gelungener Start in die U18-Runde!

   TV Eiche Grüne – VV Holzwickede II  2:0 (25:13, 25:18).

(kai) Da der erste U18-Spieltag auf Wunsch des Letmather TV in die Woche verlegt wurde, hatte unser Team gegen den VVH Heimrecht. Da mehrere Stammkräfte fehlten, musste das Team aber umgebaut werden, was den Spielfluss anfangs hemmte (6:7). Durch Aufschlagserien von Michelle Skrabin und Tabea Borger wurde dann aber ein 16:9-Vorsprung herausgespielt, den die ebenfalls dezimiert angetretenen Gäste nicht mehr aufholen konnten. Auch im zweiten Satz lief nicht alles rund, Eiche war aber das bessere Team und lag von Beginn an in Führung. Die Gäste blieben aber bis 11:10 dran, ehe Tabea mit druckvollen Aufschlägen zum 18:10 für die Vorentscheidung sorgte. Unterm Strich ein ordentlicher Start, es bleibt aber gewiss noch Luft nach oben!

 

TV Eiche Grüne U18: Meggy Ambrosch, Anouk Blümer, Tabea Borger, Laura Feier, Assiya Nehari, Michelle Skrabin, Lilli Teckhaus.

Volleyball weibl. U16/U18:

 

Jugendteam geht in der U18 an den Start

Da einige Spielerinnen für die U16 „zu alt“ sind, wird unsere Jugendmannschaft in der kommenden Saison in der U18-Bezirksliga antreten. Da einige Gegner, die ebenfalls von der U16 in die U18 gewechselt sind, bekannt sind, gehen wir davon aus, dass unser junges Team auch in dieser Liga mithalten wird. Die Mannschaft bleibt dadurch komplett zusammen und wird durch Laura Feier verstärkt, die von der DJK Summern wieder in die Grüne gewechselt ist.

 

Heimspieltermine:

So. 01.12.2019, 11.00 Uhr:         Eiche U18 – CVJM Siegen (Turnh. Auf der Emst)

            anschließend:                  Eiche U18 – TuS Weddinghofen

So. 08.03.2020, 11.00 Uhr:         Eiche U18 – Letmather TV (Saathalle)

            anschließend:                  Eiche U18 – TV FA Dresselndorf

35. Internationales Jugendturnier des SuS Oberaden am 22./23. Juni in Bergkamen:

 

Eiche-U16 freut sich über tollen 10. Platz

(kai) Alle Achtung: Unsere U16-Mädchen konnten in einem äußerst starken Feld von 18 Jugendteams bestens behaupten und belegten am Ende einen leistungsgerechten 10. Platz. In der Vorrunde startete die Mannschaft mit einer 0:2-Niederlage gegen den Oberliga-Meister Eichtracht Vogelsang, der am Ende zweiter wurde. In den übrigen Partien gegen den späteren fünften Wieliczka II aus Polen (1:1), SV Wachtberg I (1:1), Hellerhofer SV II (2:0) und TV Werne (1:1) wurden dann aber Punkte gesammelt, so dass sich das Team mit dem 4. Gruppenplatz die Runde um Platz 7-12 gesichert hatte. Am Finaltag war Eiche durch den Ausfall von zwei Mittelangreiferinnen geschwächt, konnte aber dennoch den Oberliga-Teams des SuS Olfen und der DJK Datteln jeweils ein 1:1-Unentschieden abringen. Das Lokalderby gegen den SC Hennen ging dann sogar mit 2:0-Sätzen an die Grüner Mädchen. Die beiden abschließende Spiele gingen zwar verloren, gegen den SV Wachtberg konnte in einem der beiden Zeitsätze immerhin ein Unentschieden erzielt werden. Der Oberligazweite aus Schwelm war zum Abschluss trotz guter Leistung eine Nummer zu groß. Unterm Strich war die Turnierteilnahme wichtig für den Zusammenhalt des Teams aber auch sportlich ein echter Achtungserfolg. In dieser Form ist das Team in der Frauen Kreisliga und der U18-Bezirksliga für manche Überraschung gut!

 

Eiche Grüne U16: Meggy Ambrosch, Anouk Blümer, Tabea Borger, Laura Feier, Miriam Kick, Chacey Mester, Halima Mkadmi, Vanessa López Monrobé, Assiya Nehari, Leonie Schröder, Michelle Skrabin, Lilli Teckhaus, Emma Wache.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© T. V. Eiche Grüne 1891 e. V.