TV Eiche Grüne 1891 e.V.
TV Eiche Grüne 1891 e.V.

Volleyball Damen II

So sehen Sieger aus: Unser Kreisliga-Team schlägt Spitzenreiter SC Hennen IV mit 3:0 und setzt sich an die Tabellenspitze! Glückwunsch für eine echt starke Leistung!

Frauen-Kreisliga am 27.03.2022 in Meinerzhagen:

Spiel gewonnen! – Meistertitel verloren!

 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wurde der hartumkämpfte 3:2-Sieg zum Saisonabschluss beim TuS Meinerzhagen gefeiert. Unser Kreisligateam konnte den Fünf-Satz-Krimi noch knapp für sich entscheiden, für Meisterschaft und Aufstieg wäre aber ein 3:1-Sieg nötig gewesen. So wird der SC Hennen mit zwei Siegen in den Nachholspielen gegen Schlusslicht TuS Iserlohn sicher noch an unserem Team vorbeiziehen.

 

TuS Meinerzhagen – TV Eiche Grüne II  2:3 (19:25, 25:23, 25:11, 15:25, 13:15).

Knackpunkt war das Ende des zweiten Satzes. Bis dahin hatte Eiche die Partie gut im Griff. Nach einer Aufschlagserie von Meggy Ambrosch zum 14:0 ging der erste Satz glatt an Eiche und auch im zweiten Satz lief es bis zum 19:14 optimal. Unser Team arbeitete gut in der Abwehr, konnte vor allem mit Angriffen über Michelle Skrabin punkten und die Gastgeberinnen immer wieder zu Fehlern zwingen. Einige Grüner Fehler in der Aufschlagannahme und im Angriff nutzte der TuS dann für eine Wende. Meinerzhagen drehte den zweiten Satz, dominierte den dritten und spielte stark auf. Damit war der angestrebte 3:1-Sieg nicht mehr möglich. Nach dem 4:7 im vierten Satz deutete sich eine Niederlage an. Unsere Zweite zeigte aber eine tolle Moral und kämpfte sich ins Spiel zurück. Punkteserien mit Meggy Ambrosch und Michelle Skrabin am Aufschlag sorgten für den 2:2-Satzausgleich. Im fünften Satz konnte sich kein Team absetzen. Nach 0:2, 6:3, 8:6, 10:11 und 13:13 mussten die beiden letzten Bälle entscheiden. Kapitän Lina Claaßen & Co. wollten den Sieg und setzten sich am Ende glücklich durch. 

 

TV Eiche II: Meggy Ambrosch, Lina Claaßen, Lotte Forsmann, Nantje Hahne, Karolin Kaiser, Chacey Mester, Halima Mkadmi, Michelle Skrabin, Lilli Teckhaus, Emma Wache.  

Frauen-Kreisliga am 21.03.2022 in der Saathalle:

 

Eiche II bleibt an der Tabellenspitze!

Durch das 3:0 im Nachholspiel kann sich unsere Zweite mit einem Drei-Punkte-Sieg in der abschließenden Partie am Sonntag 27. März beim TuS Meinerzhagen den Kreisliga-Titel sichern. Eine leichte Aufgabe wird das aber nicht, denn auch der TuS kann sich noch aus eigener Kraft an die Spitze setzen. Holen beide Teams nicht die volle Punktzahl, könnte SC Hennen IV lachender Dritter sein. Richtig spannend also! 

TV Eiche Grüne II – TuS Iserlohn  3:0 (25:4, 25:12, 25:6).

 

Nein, spannend war die zweite Partie gegen TuS Iserlohn innerhalb von nur acht Tagen wirklich nicht. Abgesehen von einer kurzen Findungsphase am Satzbeginn spielte nur eine Mannschaft. Nach dem 5:4 machte Eiche 20 Punkte in Serie, darunter viele direkt verwandelte Aufschläge von Halima Mkadmi. Iserlohn profitierte Anfang des zweiten Satzes von einigen Grüner Fehlern und blieb bis zum 9:8 im Rennen, ehe sich das überlegene Eiche-Team fing und nur noch vier Punkte zuließ. Eiche wechselte durch und gewann den dritten Satz durch mehrere Aufschlagserien, u.a. von Lina Claaßen, Chacey Mester und Lotte Forsmann in nur 14 Minuten.

 

TV Eiche II: Lina Claaßen, Lotte Forsmann, Nantje Hahne, Karolin Kaiser, Chacey Mester, Halima Mkadmi, Assiya Nehari, Lilli Teckhaus. 

Frauen-Kreisliga am 13.03.2022 in der Saathalle:

 

Eiche II stürzt den Spitzenreiter!

Unsere Zweite freute sich über zwei 3:0-Heimsiege, die in dieser Art und Weise nicht erwartet wurden. Nach dem Pflichtsieg in der ersten Partie gelang gegen den (Ex-)Tabellenführer SC Hennen IV mit der bislang besten Saisonleistung eine dicke Überraschung, die entsprechend gefeiert wurde.

TV Eiche Grüne II – TuS Iserlohn  3:0 (25:7, 25:5, 25:6).

Der klare Sieg war zu erwarten, eine Partie mit 75:18 zu gewinnen zeugt aber von einer sehr konzentrierten Leistung mit einer äußerst niedrigen Fehlerquote. Vor allem im Aufschlag zeigte sich die Mannschaft verbessert und erzielte viele direkte Punkte. So gelang Assiya Nehari im ersten Satz eine Serie von 15 Punkten in Folge zum 22:3. Nantje Hahne eröffnete den zweiten Satz mit 9:0, den Halima Mkadmi mit einer Sechserserie beendete. Neben den Aufschlägen war aber auch die Aufschlagannahme und die selten geforderte Feldabwehr meist zur Stelle. Längere Serien mit Lotte Forsmann und später Chacey Mester am Aufschlag beendeten die Partie in nur 44 Minuten.

TV Eiche Grüne II – SC Hennen IV  3:0 (27:25, 25:17, 25:19).

In einer sehr guten Kreisliga-Partie kam Eiche besser ins Spiel und ging mit 11:3 in Führung. Die Gäste kamen mit einer Aufschlagserie zurück (13:15) und erspielten sich in der spannenden Endphase des Satzes zwei Satzbälle (22:24). Unser Team hatte aber immer eine Antwort parat und gewann den Satz in der Verlängerung. Nach 0:6-Rückstand deutete sich im zweiten Satz eine Wende an. Eiche bekam die starken SCH-Aufschläge aber immer besser in Griff und erspielte sich viele druckvolle Angriffe. Bei 13:12 ging Eiche erstmals in Führung und fand mit Aufschlägen von Michelle Skrabin und Karolin Kaiser immer wieder die Schwachstellen in Hennens Annahmeriegel, so dass der Satz mit 25:17 noch deutlich gewonnen wurde. Der Spitzenreiter gab sich natürlich nicht geschlagen und ging auch im dritten Satz mit 4:0 und später mit 17:11 in Front. Eiche kämpfte sich aber wieder heran und wollte den Sieg mehr als die in der Schlussphase verunsicherten SC-Mädchen. Die eingewechselte Lotte Forsmann platzierte zwei Angriffe und gegen die starken Aufschläge von Karolin Kaiser fand der Gast kein Mittel mehr.

 

TV Eiche II: Lina Claaßen, Lotte Forsmann, Nantje Hahne, Karolin Kaiser, Chacey Mester, Halima Mkadmi, Assiya Nehari, Emily Schröder, Michelle Skrabin. 

Frauen-Kreisliga am 06.02.2022 in Iserlohn-Hennen:

 

Eiche II schließt zur Spitzengruppe auf!

SC Hennen V  TV Eiche Grüne II  0:3 (17:25, 19:25, 23:25).

Die Gastgeberinnen kamen besser ins Spiel und erzielte gegen die durch zwei kurzfristige Ausfälle dezimierte Eiche-Mannschaft eine schnelle 11:5-Führung. Mit Assiya Nehari am Aufschlag gelang dann aber schnelle Ausgleich. Die junge Hennener Fünfte blieb bis 17:17 auf Augenhöhe, ehe eine Aufschlagserie von Halma Mkadmi den Satz entschied. Eiche blieb am Drücker und landete u.a. durch einige gelungene Angriffe von Chacey Mester im zweiten Durchgang über 5:0, 13:6 und 20:11 einen Start-Ziel-Sieg. Im dritten Satz schlichen sich aber Fehler ein, so dass der Satz nach wechselnder Führung zugunsten des SCH kippte (20:23). Das Team von Karolin Kaiser gewann den Aufschlag zurück. Erneut war es Halima, am Satzende keine Nerven zeigte und die Partie mit vier mehr oder weniger direkt verwandelten Aufschlägen entschied.

 

TV Eiche II: Lina Claaßen, Lotte Forsmann, Karolin Kaiser, Chacey Mester, Halima Mkadmi, Assiya Nehari, Emily Schröder.. 

Frauen-Kreisliga am 15.01.2022 in Iserlohn:

 

Eiche II gewinnt mühelos!

DJK Sümmern III - TV Eiche Grüne II  0:3 (17:25, 17:25, 4:25).

Mit dem klaren Sieg gegen das DJK-Nachwuchsteam behauptete Eiche II den Platz in der Spitzengruppe der Kreisliga. Da kurzfristig nur eine Zuspielerin zur Verfügung stand, musste am Spieltag auf das etwas ungewohnte 5:1-System umgestellt werden. Dadurch brauchte die Mannschaft im ersten Satz etwas Zeit zur Gewöhnung, konnte sich dann aber sicher durchsetzen. Die jungen Gegnerinnen machten ihre Sache in der Abwehr sehr gut und konnten den zweiten Satz lange offen halten, auch durch Flüchtigkeitsfehler unseres Teams. Am Ende setzte sich Eiche aber durch gute Aufschläge und Vorteile am Netz erneut durch. Der dritte Satz wurde frühzeitig durch eine Aufschlagserie von Karolin Kaiser entschieden. Die DJK verlor zwischenzeitlich völlig die Ordnung, konnte nicht mehr an die beiden ersten Sätze anschließen und kam gegen die jetzt nicht mehr geforderte Eiche-Sechs zu nur noch vier Punkten.

 

TV Eiche II: Tabea Borger, Lotte Forsmann, Nantje Hahne, Karolin Kaiser, Chacey Mester, Assiya Nehari, Emely Schröder, Michelle Skrabin, Lilli Teckhaus. 

Frauen-Kreisliga am 19.12.2021 in der Saathalle:

 

Eiche II schließt zur Spitzengruppe auf!

Durch zwei deutliche 3:0-Heimsiege gelang der Zweiten ein toller Jahresabschluss. Eiche II schloss damit zu den drei mit jeweils 12 Punkten die Tabelle anführenden Teams TuS Meinerzhagen, SC Hennen IV und TV Hasperbach II auf.

 

TV Eiche Grüne II – SC Hennen V  3:0 (25:13, 25:19, 25:12).

Eine schnelle 12:1-Führung durch starke Aufschläge von Meggy Ambrosch und Emma Wache sorgten für einen problemlosen ersten Satz. Im zweiten Satz kam die junge Hennener Fünfte besser ins Spiel, während sich bei den Gastgeberinnen immer wieder Fehler und Missverständnisse einschlichen. So blieb der Satz bus zum 20:17 lange offen, erst in der Endphase setzte sich Eiche entscheidend ab. Auch im dritten Satz wehrten sich die SCH-Mädchen gegen die Niederlage, Eiche war aber im Angriff überlegen und sparte beim sicheren 3:0-Sieg Kraft für das anschließende Spiel. Chacey Mester beendete die Partie mit einem Aufschlag-Ass nach nur einer Stunde.

TV Eiche Grüne II – TV Hasperbach II  3:0 (25:18, 25:14, 25:11).

Im ersten Spiel der Rückrunde wollte sich Eiche unbedingt für die glatte Niederlage in Haspe revanchieren. Die Mannschaft steigere sich deutlich und hatte die als Tabellenführer angereisten Gäste gut im Griff. Mit Spielertrainerin Karolin Kaiser als Libero war der Spielaufbau deutlich sicherer, so dass im Angriff viel Druck auf den TVH ausgeübt werden konnte. Die Gäste spielen im ersten Satz lange gut mit, Eiche lag aber ständig in Führung und brachte den Satz sicher nach Hause. Im Laufe des zweiten Satzes wurde die Partie dann aber immer einseitiger. Eiche zog auf 15:3 davon und den geschwächt angetretenen Gästen fehlten die Wechselmöglichkeiten, um noch einmal Impulse setzen zu können. Nach einer Aufschlagserie von Emma Wache zum 11:0 im dritten Satz war die Partie frühzeitig entschieden. Den Gastgeberinnen gelang jetzt fast alles, so dass die Partie überraschend klar an Eiche ging.    

 

TV Eiche II: Meggy Ambrosch, Lina Claaßen, Yasmin Esfandiyari, Lotte Forsmann, Nantje Hahne, Karolin Kaiser, Chacey Mester, Assiya Nehari, Annika Petsching, Emma Wache. 

Frauen-Kreisliga am 12.12.2021 in Iserlohn-Hennen:

 

Kreisliga-Team letztlich ohne Chance

SC Hennen IV - TV Eiche Grüne II  3:1 (25:12, 25:18, 23:25, 25:14).

Gegen die starke Vierte des SC Hennen hatten unsere Mädchen einen schweren Stand und unterlagen klar. Vor allem in der Aufschlagannahme hatte das Team von Karolin Kaiser große Probleme, kam schlecht ins Spiel und geriet im ersten Satz schnell uneinholbar in Rückstand. Ganz ähnlich lief der zweite Satz. Nach 3:11-Rückstand gelang mit Assiya Nehari am Aufschlag dann aber sogar die zwischenzeitliche 12:11-Führung, die allerdings nicht gehalten werden konnte. Im dritten Satz drohte das schnelle Ende (5:11). Das Grüner Team konnte sich nach einer Umstellung nochmal steigern und kämpfte gegen die Niederlage an. Mit Karolin Kaiser und später Meggy Ambrosch am Aufschlag konnte der 15:20- Rückstand noch in einen Satzgewinn gedreht werden. Als der SCH dann wieder auf seine erste Sechs umstellte waren die ursprünglichen Kräfteverhältnisse schnell wieder hergestellt und Hennen machte den Sieg im vierten Durchgang perfekt..

 

TV Eiche II: Meggy Ambrosch, Lina Claaßen, Lotte Forsmann, Nantje Hahne, Karolin Kaiser, Chacey Mester, Halima Mkadmi, Assiya Nehari. 

Frauen-Kreisliga am 28.11.2021 in Iserlohn:

 

Spiel gegen Iserlohn wird verlegt

TuS Iserlohn - TV Eiche Grüne II      wird verlegt

 

Der TuS Iserlohn hat das Spiel aufgrund der neuen Corona-Bestimmungen des WVV verlegt. Ein Nachholtermin wird noch bekanntgegeben.

Frauen-Kreisliga am 14.11.2021 in Hagen-Haspe:

 

0:3-Niederlage für das Kreisliga-Team

TV Hasperbach II - TV Eiche Grüne II  3:0 (25:18, 25:22, 25:16).

Die knapp besetzte Zweite bekam nach verlorenem ersten Satz zwar noch Verstärkung aus der ersten Mannschaft, konnte die Niederlage in Haspe aber nicht verhindern. Spielertrainerin Karolin Kaiser bescheinigte ihrer Mannschaft eine ordentliche Leistung, die Schwächen in der Aufschlagannahme kosteten aber den ersten Satz. Mit Libero Meggy Ambrosch agierte die „Hintermannschaft“ ab dem zweiten Satz sicherer, die Fehlerzahl blieb insgesamt aber hoch. Zudem steigerten sich die Gastgeberinnen im Verlauf des Spiels, so dass auch der lange offene zweite Satz verloren ging. Etwas verunsichert ging auch der Start in den dritten Satz daneben. Eiche geriet schnell in Rückstand und konnte trotz einiger guter Spielzüge nicht mehr entscheiden herankommen.

 

TV Eiche II: Meggy Ambrosch, Lina Claaßen, Lotte Forsmann, Nantje Hahne, Karolin Kaiser, Chacey Mester, Halima Mkadmi, Assiya Nehari, Lilli Teckhaus, Emma Wache. 

Frauen-Kreisliga am 24.10.2021 in der Saathalle

 

Optimaler Start in die Kreisliga-Saison

Mit einem Doppelspieltag startete Eiche II in die Kreisliga Saison. Da auch die Spielerinnen der ersten Mannschaft spielberechtig sind, konnte sich die Mannschaft trotz zahlreicher Ausfälle die volle Punktausbeute sichern.

 

TV Eiche Grüne II – DJK Sümmern III 3:1 (25:8, 26:24, 21:25, 25:13).

In der Partie gegen die mit mehreren sehr jungen Spielerinnen besetzte DJK-Dritte waren die Gastgeberinnen klarer Favorit. Nach dem deutlich gewonnenen ersten Satz leisteten sich die Grüner Mädchen dann aber zu viele Fehler, so dass Sümmern im zweiten Satz bis zum Schluss gut mitspielte und sogar zwei Satzbälle hatte. Ganz ähnlich lief der dritte Durchgang, in dem Sümmern toll kämpfte, während Eiche mit der unorthodoxen Spielweise der DJK nicht zurechtkam und seine körperliche Überlegenheit nicht ausspielen konnte. Michelle Di Tomasso brachte Sümmern mit starken Aufschlägen mit 21:15 in Führung, was Eiche nicht mehr kontern konnte. Erst im vierten Satz fanden die Gastgeberinnen nach einigen Umstellungen wieder ins Spiel und gewannen letztlich klar.

TV Eiche II: Lina Claaßen, Tabea Borger, Yasmin Esfandiyari, Laura Feier, Lotte Forsmann, Nantje Hahne, Karolin Kaiser, Miriam Kick, Chacey Mester, Annika Petsching, Michelle Skrabin.

 

TV Eiche Grüne II – TuS Meinerzhagen 3:0 (25:13, 25:18, 25:24).

Gegen den deutlich stärkeren TuS Meinerzhagen zeigte die Grüner Mannschaft eine sehr konzentrierte Leistung, die mit einem nicht unbedingt erwarteten 3-Satz-Sieg belohnt wurde. Das Team agierte in der Aufschlagannahme und Abwehr wesentlich sicherer, so dass die Angreiferinnen immer wieder gut in Szene gesetzt werden konnten. Nach gutem Start setzte sich Eiche im ersten Satz von 12:9 auf 23:11 ab. Der zweite Durchgang war anfangs enger, mit Laura Feier am Aufschlag konnte sich Eiche in der Endphase aber sicher durchsetzen. Bei 23:17 im dritten schien das Spiel entschieden zu sein. Die Gäste holte aber Punkt für Punkt auf und erarbeiteten sich einen Satzball, vergaben die Chance jedoch durch einen Aufschlagfehler. Eiche ließ sich den Satz jetzt nicht mehr nehmen und machte mit zwei Punkten den Sieg perfekt.

TV Eiche II: Lina Claaßen, Tabea Borger, Yasmin Esfandiyari, Laura Feier, Lotte Forsmann, Nantje Hahne, Karolin Kaiser, Chacey Mester, Annika Petsching, Michelle Skrabin. 

Frauen  – Kreisliga:

Da die Trainingsgruppe für nur eine Mannschaft zu groß ist, wurde eine zweite Mannschaft in der Kreisliga gemeldet. Dadurch ist es möglich, dass insbesondere die jugendlichen Spielerinnen ggf. in der anderen Mannschaft aushelfen können. Damit hat das neu zusammengestellte Team einen ausreichend großen Kader hat. In der Kreisliga hoffen wir gut mitspielen zu können und allen Spielerinnen Einsatzzeiten zu gewähren und an das Niveau der Bezirksklasse heranführen zu können

 

Heimspieltermine Kreisliga:

So. 24.10.2021       13.30 Uhr                             Saathalle

Eiche II – DJK Sümmern III

anschließend

Eiche II – TuS Meinerzhagen

 

So. 19.12.2021       11.00 Uhr                             Saathalle

Eiche II – SC Hennen V

anschließend

Eiche II – TV Hasperbach II

   

So. 13.03.2022       11.00 Uhr                             Saathalle

Eiche II – TuS Iserlohn II

anschließend

Eiche II – SC Hennen IV

Druckversion Druckversion | Sitemap
© T. V. Eiche Grüne 1891 e. V.